Elektrik-Trick

Wer sich jetzt an „Catweazle“ erinnert, weiss, wie ich mich fühlte, als mein heutiger Termin bei der Firma Munderloh erfolgreich endete….

…wenn man neue Batterien im Wolf hat, dann selber den Kombihebel austauscht, kurz danach eine Sicherung krachend herausfliegt und ab das Voltmeter alles Mögliche zwischen 15 und 40 Volt anzeigt, dann ist der Moment gekommen, die Experten zu rufen. Das tat ich mit einem Telefonat beim Expertenteam Kau von Halle/Daniel Perl, hatte ja Zeit bis zu einen Termin, (denn das ist ein Hobby-Auto) und so war heute endlich der grosse Tag gekommen

Ich sag mir „MASSEFEHLER“ und „danke“ dem Experten, der bei der Zivilisierung des Wagens 2015 ein Kabel um eine Schraube legte, statt einfach eine Ringöse zu crimpen oder wenigstens das Kabel ordentlich zu fixieren durch Unterlegscheibe/Mutter.

Jetzt ist der Wolf wieder unter richtigem Strom, und ich weiss, warum ich zu den Experten fahre, die sich auch um alle Bundeswehr-Fahrzeuge kümmern. Dann kann der Wolf mal mit seinem Enkeln spielen und von mechanischen Differentialsperren und VTG 080 erzählen, während die CDI’s Katalysatoren und vollgeräumte Motorräume hat.