Offroad in G-fahr ?!

Kurz vor dem Jahreswechsel ereilte mich die Nachricht, dass der vor meiner Haustürliegende „Furstenforest“ verkauft worden sei und der neue Eigentümer im Januar auf die Verantwortlichen der Gemeinde Fürstenau zugehen würde, um seine weiteren Pläne zu konkretisieren.

Nun heisst es Daumen drücken, denn natürlich muss eine solche Location wirtschaftlich betrieben werden, genau deshalb sollte man alles auf den Prüfstand stellen, diese tolle Möglichkeit und Ihr Potential aber nicht einfach beerdigen…..